Was erledige ich wo?

Alle Ansprechpartner, Telefonnummern und Formulare

Seite aufrufen

Löningen App

Gewerbeverein Löningen/ Stadtmarketing und Stadt Löningen stellen neue App „Löningen“ vor

Seite aufrufen

Aktuelles aus dem Rathaus

In diesem Bereich finden Sie alle Neuigkeiten, Presseberichte, Bekanntmachungen sowie aktuelle Ausschreibungen und Stellenangebote

Seite aufrufen

Ratsinformationssystem

Seite aufrufen

Unterkunfts- und Gastgeberverzeichnis der Stadt Löningen

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de

Finden Sie Ihren Gastgeber in Löningen

Verbund Oldenburger Münsterland e. V.

Seite aufrufen

Jobportal Oldenburger Münsterland

Seite aufrufen

Polizei ahndet 73 Corona-Verstöße

Partys in Cappeln und Neuscharrel aufgelöst – 69 neue Infektionen über das Wochenende

von Reiner Kramer


Die Polizei hat am Wochenende bei dem frühlingshaften Wetter eine Vielzahl von Verstößen gegen die Corona-Auflagen festgestellt und geahndet. Zwischen Samstag, 4.30 Uhr, und Sonntag, 4.30 Uhr, wurden in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta sage und schreibe 67 Ordnungswidrigkeitenverfahren festgestellt, zwischen Freitag, 4.30 Uhr, und Samstag, 4.30 Uhr, waren es weitere sechs. Weitere dürften am Sonntag dazugekommen sein. Ein Polizeisprecher sagte am Sonntagabend: „Wir haben alle Hände voll zu tun.“ Eine genaue Auswertung erfolgt an diesem Montag.

In vielen Fällen mussten Beamte gegen das Ansammlungsverbot auf öffentlichen Parkplätzen vorgehen. Weiterhin wurden diverse Partys in beiden Landkreisen Cloppenburg und Vechta festgestellt, die aufgelöst wurden. Dabei handelte es sich um Zuwiderhandlungen gegen das Ansammlungsverbot sowie die Missachtung des Mindestabstandes und der Maskenpflicht.

Die größten Verstöße

Am Samstag gegen 21.40 Uhr wurden in einem Waldstück in Cappeln 16 Personen festgestellt, die dort eine Party feierten und Alkohol konsumierten. Die Personen gaben gegenüber der Polizei an, dass die Party über das Internet organisiert worden war. Mindestabstand und Maskenpflicht wurden nicht eingehalten. Die Beamten sprachen Platzverweise aus und leiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Am Samstag gegen 14.55 Uhr stellten Beamte der Polizei Cloppenburg fest, dass auf einem Soccerplatz in Cloppenburg an der Emsteker Straße insgesamt fünf Personen im Alter von zwölf bis 23 Jahren zusammen Fußball spielten, obwohl sie aus unterschiedlichen Haushalten stammten. Es wurden Platzverweise ausgesprochen und hier insgesamt drei Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Gegen 17.45 Uhr am Samstag flüchteten mehrere Personen vom Schulgelände an der Vahrener Straße in Cloppenburg, als sie die Polizei erblickten. Eine weitere Funkstreifenwagenbesatzung konnte die Personen jedoch stellen und leitete fünf Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Eine Person gab gegenüber den Beamten falsche Personalien an und versuchte wieder zu flüchten. Allerdings waren die Beamten schneller, und er konnte wenig später erneut gestellt werden. Nun kommt auf den 19-jährigen Cloppenburg ein weiteres Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen falscher Personalienangabe hinzu.

Auch die Verstöße am Freitag stellten Zuwiderhandlungen gegen die Kontaktbeschränkungen oder das Abstandsgebot im privaten Bereich dar. Im Bereich Neuscharrel löste die Polizei eine private Feier mit sechs Personen im Alter von 17 bis 18 Jahren.

Aktuelle Coronalage

Derweil meldet die Kreisverwaltung weiter steigende Infektionszahlen: Die Zahl der aktuellen Coronafälle ist bis Sonntag auf 375 gestiegen. Es liegen insgesamt 45 neue positive Testergebnisse vor. Am Samstag waren 24 neue Fälle gemeldet worden. Gleichzeitig wurde eine Genesung registriert – ebenso am Samstag. Die Gesamtzahl der bislang positiv Getesteten im Landkreis liegt derzeit bei 6986.

Die Neuinfektionen an diesem Wochenende verteilen sich auf alle Bereiche der Gesellschaft. Ein Infektionsschwerpunkt liegt bei einem Schlachtbetrieb in der Gemeinde Garrel, wo 18 Mitarbeiter positiv getestet wurden.

An diesem Montag wird eine Reihentestung von Kontaktpersonen an einer weiteren Schule in Friesoythe durchgeführt. An der Sophie-Scholl-Schule liegen positive Testergebnisse von vier Personen, davon eine Schülerin, vor.

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100 000 Einwohner von 117,2 für den Landkreis Cloppenburg errechnet, nachdem sie am Samstag noch bei 93,2 lag.

Wie die drei Krankenhäuser im Kreis mitteilte, wurden 13 Corona-Infizierte mit Stand Sonntag stationär behandelt, vier von ihnen auf der Intensivstation.


zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 22.02.2021.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 22.02.2021.

loeningenbringt.de

Löninger Einzelhändler starten einen „Bringservice“

Seite aufrufen

Online-R@thaus

Onlineangebote der Stadt Löningen

Seite aufrufen

Aktuelles zum Coronavirus

fotoART by Thommy Weiss  / pixelio.de
Seite aufrufen

Kontakt zur Stadt Löningen

Stadt Löningen
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32 / 94 10-0
Telefax: 0 54 32 / 94 10-36
E-Mail: stadt@loeningen.de 

Seite aufrufen

Richtfunk in Löningen

Kooperation mit EmslandTel.Net

Seite aufrufen

Wärme-Hallenbad (mit Sauna) Löningen

Wir haben geöffnet!

Seite aufrufen

moobil+

Das innovative Mobilitätssystem der Landkreise Cloppenburg und Vechta - Start: 01. Juni 2020 

Seite aufrufen

Infoblatt

Wohlfühlgarten für Biene & Co.

Seite aufrufen

Dorfentwicklungsplanung Löningen-Südost

Informationen rund um die Dorfentwicklungsplanung in der "Region Löningen-Südost"

Seite aufrufen

Solardachkataster

Informationen rund um die kreisweite Initiative.

Seite aufrufen

Kurzportrait

Löningen im Überblick...
Zahlen, Daten, Fakten und Imagefilm

Seite aufrufen

Stadtmarketing und Tourismus

Kartenverkauf, Übernachtungen, Gastronomie etc.

Seite aufrufen

Homepage Flüchtlingshilfe Löningen

Informationen rund um die Flüchtlingshilfe in Löningen...

Seite aufrufen

Wirtschaftsstandort Löningen

Löningen ist ein bestens aufgestellter Unternehmensstandort...

Seite aufrufen